Juli 17th, 2011

Juni 19th, 2011

Der Schweizer Psychotherapeut Peter Gasser führte seit dem Jahre 2007 eine Pilotstudie mit LSD durch. Seit dieser Zeit führte er mit 12 Studienteilnehmern 30 LSD-Sitzungen durch die letze fand dieses Jahr im Mai statt. Einen ersten, keinen Abschlussbericht hat er in diesem PDF veröffentlicht, weitere Veröffentlichungen mit detailgetreuen Erkenntnissen sollen Ende Jahr folgen.
Peter Gasser schreibt im erwähnten Bericht: Es freut mich zu sagen, dass in 30 LSD‐Sitzungen (22 mit 200 μg LSD und 8 mit 20μg LSD) keine nennenswerten Nebenwirkungen auftraten wie psychotische odersuizidale Krisen oder Flashbacks oder schwere Angstzustände (bad trips). Das bedeutet, dass wir zeigen können, dass LSD‐Psychotherapie eine sichere Behandlung sein kann, wenn sie unter entsprechenden Rahmenbedingungen durchgeführt wird.

Juni 19th, 2011

Marihuana Dokumentation aus dem Jahre 1968: Ein Film mit Anti-Marihuana Propaganda aus den 60iger Jahre, die vor dem Konsum von Grass warnen soll. Soweit ich das beurteilen kann sind es Zusammenschnitte von Regierungs-Propaganda-Videos aus den USA. Die typischen Panik-Machenden-Argumente und Fehlinformationen, die die Regierungen in dieser Zeit verwendeten um den Jugendlichen das Kiffen auszureden, werden in diesem Kurzfilm gezeigt.

März 7th, 2011

J-is-for-Junkie in J is for Junkie – Trailer

J is for Junkie der Trailer zur Dokumentation: Die Dokumentation „J is for Junkie“ von Corey Davis erzählt aus dem Leben einer Gruppe von Crack Süchtigen in Atlanta. Die Crack Junkies leben hinter einer Filiale von Texaco. Davis hat sie drei Tage lang interviewt und dabei gefilmt. Der Trailer lässt auf eine sehr Interessante Dokumentation aus dem realen Leben von Junkies schließen. So wie ich es auf die Kürze nachvollziehen konnte lief der Film gerade im Kino an. Genaue Daten dazu habe ich aber Momentan nicht. Sobald ich mehr weiß werde ich natürlich darüber berichten oder vielleicht weiß jemand von euch mehr? Dann bitte in die Kommentare mit den Infos! Trailer nach dem Klick
Read the rest of this entry »

Februar 10th, 2011

US Kampfpiloten auf Speed
Die Einnahme von Drogen ist streng verboten: den Piloten von Verkehrsmaschinen, aber auch den Kampffliegern der Luftwaffe und der britischen Royal Air Force. Ein Flugverbot wäre die Folge. Ganz anders entscheidet die US Air Force. Ihre Piloten müssen sich sogar verpflichten, vor Kampfeinsätzen Amphetamine einzunehmen. Sie sollen den Piloten die nötige Ausdauer, Konzentration und Kampfbereitschaft bei langen Einsätzen verschaffen. Ein U.S. Kampfilot – Steht er unter dem Einfluss wahrnehmunsverändernder Drogen? Dabei warnt die “US Food and Drug Administration” vor der Einnahme von Amphetaminen, weil sich Euphorie, Selbstüberschätzung, aber auch Depression, zu hoher Blutdruck oder Herzrasen einstellen können.

Read the rest of this entry »

Februar 10th, 2011

Strip Club King
Strip Club King: Die Geschichte von Joe Redner in voller Länge online anschauen. Diese Dokumentation zeigt das Leben und Schaffen von Joe Redner, der einen der größten und bekanntesten Strip Clubs der Welt, The Mons Venus eröffnete. Auch als politischer Aktivist ist Joe bekannt, von den Behörden gejagt wurde er rund 150 Mal von der Polizei verhaftet. Die Realisierung des amerikanischen Traums auf eine andere Art aber doch ganz klassisch, vom einem armen niemand zu einem reichen und bekannten Mann.

Read the rest of this entry »

Januar 17th, 2011

Gerade eben auf YouTube entdeckt Drug Runners von Allan Kuskowski aus dem Jahre 1988 mit Jimmy Stathis, Aldo Ray und Patti Lee in den Hauptrollen. Ich kann den Film bis jetzt überhaupt nicht geht aber schon zu anfang ziemlich ab. Auf Amazon konnte ich ihn nicht finden und auf bei Wikipedia gibt es keinen Eintrag zumindest nicht in der Deutschen. Wie auch immer hier gibt es den Streifen in voller länge.

Dezember 10th, 2010

Ganz geile Dokumentation über den Amerikanischen Drogenkrieg (Drug War) mit dem Titel ” American Drug War The Last White Hope” obwohl mir das Wort “Drogenkrieg” ziemlich auf den Sack geht nennt es das Kind halt doch beim Namen. Aus dem Inhalt: 35 Jahre nachdem Nixon den Krieg gegen die Drogen gestartet hat leben mehr als 1 Million Personen wegen gewaltfreien Drogendelikten hinter Gittern. Der Krieg gegen die Drogen ist der längste Krieg den die USA je geführt haben und es ist fraglich wie lang das Land dies noch ertragen kann. Inspiriert durch den Tod vier Familienmitgliedern an Legalen Drogen, versucht der Texanische Filmemacher Kevin Booth aufzuzeigen wie so dieser Krieg gegen die Drogen schon längst verloren und zum scheitern verurteilt ist. Viele Leute aus der Scene kommen zu Wort: DEA Agenten, CIA Offizier, Richter und Politiker. Der Film zeigt wie Geld, Macht und Gier nicht nur Drogenhändler und Junkies befällt sondern auch eine ganze Regierung untergräbt. Und vor allem zeigt der Film auch was dagegen getan werden kann.

November 17th, 2010

Wieder mal eine Dokumentation in voller Länge auf YouTube gefunden: Grass-The History of Marijuana.

Juni 4th, 2010

Warning: file_get_contents(https://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAIR3UXPU7Y7GQQPAQ&AssociateTag=brasilien0a-21&IdType=ASIN&ItemId=B000EULV2W&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=ItemAttributes%2CImages%2COffers&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2016-08-25T11%3A22%3A53Z&Version=2009-03-31&Signature=7PZOjDasuCdda57WMZuIoawHVWQEv3awCPGTVl3yGE4%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /webspace/06/35486/drugmovie.com/wordpress/wp-content/plugins/amazon-product-in-a-post-plugin/inc/aws_signed_request.php on line 375

Noimage in Scarface


Buyamzon-button-plain in Scarface

Scarface ist wohl der Kultfilm schlecht hin oder der Kult Film unter den Kult Filmen. Der Kult um den 1983 erschienen Movie hält ungebrochen an. Es scheint so als würde er sich sogar ständig wachsender Beliebtheit erfreuen. Immer neue Formen des Kults entwickeln sich rund um den Film so wie das erst kürzlich eröffnete Scarface Museum in Los Angeles. Außerdem ist der Film fix in der Pop und Hip-Hop Kultur verankert. Immer wieder werden einzelne Passagen oder die Hauptfigur Tony Montana in Liedtexten besungen. Der Kult um den Film scheint nie abzureisen! Der Regisseur Biran de Palma ist mit dem Remake vom Original Scarface von Howard Hawks wahrlich ein Meisterwerk gelungen. Read the rest of this entry »

  • Archiv

  • Navigation